Zur Startseite - Home

Bachelorarbeit

Zur Erlangung des BA-Grades ist am Ende des Studiums als letzte Modulprüfung die Bachelor-Arbeit vorgesehen.

  • Die Abschlussarbeit soll zeigen, dass die Kandidatin oder der Kandidat befähigt ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine Aufgabe aus ihrem oder seinem Fachgebiet sowohl in ihren fachlichen Einzelheiten als auch in den fachübergreifenden Zusammenhängen nach wissenschaftlichen und fachpraktischen Methoden selbstständig zu bearbeiten.

Sie ist eine im 7. Semester innerhalb von 10 Wochen zu erstellende, umfassende, wissenschaftliche Arbeit.

Lernergebnisse (learning outcomes)/Kompetenzen (Auszug aus dem Modulhandbuch)

Die Studierenden verfassen eine BA-Abschlussarbeit.
Zu erwerbende Fachkompetenz:

  • vorhandenes Fachwissen zur Bearbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung einsetzen;
  • sich neues Fachwissen gezielt zeitnah aneignen

Zu erwerbende Methodenkompetenz:

  • mit Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sicher umgehen

Zu erwerbende soziale Kompetenz:

  • ggf. in Partnerarbeit eine wissenschaftliche Arbeit erstellen

Zu erwerbende personale Kompetenz

  • Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens themenbezogen auswählen und reflektiert einsetze

-> Näheres regelt die Prüfungsordnung - s. Download unter Prüfungen.

   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Bewerbungsverfahren

Informationen zu unserem Bewerbungsverfahren finden Sie hier.


   Jubiläum 2017:
https://www.bethel.de/150-jahre-bethel.html

   
 
Bildung & Beratung Bethel ist Teil des Ev. Erwachsenen-Bildungswerkes Westfalen und Lippe e.V.
 
 

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
   Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel