Zur Startseite - Home

Geschäftsbedingungen

Die Bildung & Beratung Bethel ist Teil des Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und Mitglied in der bundesarbeitsgemeinschaft Fort- und Weiterbildung in der Diakonie. Träger sind die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel / Stiftungen Sarepta – Nazareth.

Die meisten unserer Veranstaltungen sind nach dem Weiterbildungsgesetz in NRW anerkannt und werden durch das Land NRW gefördert. Einige Veranstaltungen sind Angebote für freigestellte Arbeitnehmer/-innen im Sinne des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes (AWbG) des Landes Nordrhein-Westfalen vom 22. März 2000 (Bildungsurlaub).

Unser Programm ist öffentlich und für jede Frau und jeden Mann zugänglich. Auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Teilnehmer/-innen stellen wir uns, soweit wie möglich, ein. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine körperliche, seelische oder sonstige Beeinträchtigung haben, die Sie berücksichtigt wissen möchten. Hilfsbedürftige Menschen sollten eine Begleitperson mitbringen.

Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular, gerne senden wir Ihnen bei Bedarf weitere Exemplare zu.
Wir hoffen Sie haben Verständnis dafür, dass wir nur Anmeldungen über unseren Internetauftritt und schriftliche per Brief oder Fax entgegen nehmen können. Dadurch haben Sie und wir eine verbindliche Grundlage. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Genauere Informationen zu den einzelnen Seminaren erhalten Sie bei unseren Kurssachbearbeiter/-innen oder im Internet. Da die Teilnehmerzahl für unsere Fortbildungen begrenzt ist, werden die Kursanmeldungen nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung über die Kursteilnahme. Wir behalten uns vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und/oder notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms und -ortes vorzunehmen.

Die Teilnahmebestätigung und eine Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie nach dem im Jahresprogramm angegebenen Anmeldeschluss. Sollte ein Seminar bereits belegt sein, erhalten Sie einen Platz auf der Warteliste. Hierüber informieren wir Sie rechtzeitig. Gerne können Sie uns auch nach Anmeldeschluss eines Seminars auf freie Plätze bzw. zusätzlich eingerichtete Termine ansprechen.

Die Teilnahmegebühr für unsere Weiterbildungsangebote entnehmen Sie den einzelnen Ausschreibungen. Sie ist in der Regel eine reine Kursgebühr inklusive Tagungsgetränken. Kosten für Verpflegung und Unterkunft sind darin nicht enthalten. Für Seminare, die wir mit Übernachtung und Vollpension anbieten(inkl. MwSt), sind die Kosten hierfür extra ausgewiesen. Sie haben so die Möglichkeit nur Leistungen zu buchen, die Sie auch wirklich benötigen. Bitte vermerken Sie dies auf unserem Anmeldeformular. Vertragspartner ist für uns die unterzeichnende/im Internet bestätigende Person (Einrichtung).

Die Kosten für maßgeschneiderte Angebote sowie Inhouse - Angebote werden jeweils nach Aufwand mit Ihnen vereinbart. Bitte sprechen Sie uns an!

Sollten Sie an einer Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, nicht teilnehmen können, entstehen Ihnen folgende Kosten:

  • bei Rücktritt bis zu sechs Wochen vor Kursbeginn 25 % der Seminargebühren
  • bei Rücktritt bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn 50 % der Seminargebühren
  • danach die vollen Seminargebühren

Diese Regelungen gelten auch im Krankheitsfall oder bei vorzeitiger Abreise. Bitte senden Sie im Krankheitsfalle ein ärztliches Attest zu. Diese Regelungen treten jedoch nicht in Kraft, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/-in benannt werden kann. Diese Regelungen gelten auch für Inhouse - Angebote. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.

Sie erhalten von uns eine Rechnung über die Teilnahmegebühren. Bei Langzeitweiterbildungen stellen wir den Gesamtbetrag in Raten pro Kursabschnitt in Rechnung. Bitte bezahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Diese ist innerhalb von 21 Tagen zu begleichen. Gerichtsstand ist Bielefeld.

Besonderheiten für Mitarbeiter/-innen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Bitte beachten Sie, dass wir für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung die Angabe der Kostenstelle benötigen. Zusätzlich bitten wir Sie daran zu denken, dass Sie neben Ihrer Anmeldung immer Ihre Dienstbefreiung beantragen und sich die Teilnahme von Ihrem/Ihrer Dienstvorgesetzten genehmigen lassen.

Die Dienstvorgesetzten sind gehalten, ihre Mitarbeiter/-innen zur Fort- und Weiterbildung zu motivieren. Auch Fortbildungsanträge, die von den Dienstvorgesetzten abgelehnt werden, müssen an die Mitarbeitervertretung weitergeleitet werden, diese hat in Fort- und Weiterbildungsfragen ein Mitbestimmungsrecht.

Datenschutz

Mit ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der automtischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen und institutionsbezogenen Daten für Zwecke der Seminareabwicklung einverstanden. Für Abrechnungen mit förderstellen (Landes-, Bundes- oder EU-förderung) müssen wir diese ggf. weiterleiten. Eine weitere Nutzung wird nicht vorgenommen.

Widerrufsbelehrung
Widerruf

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der

Stiftung Nazareth
Bildung & Beratung Bethel
Nazarethweg 7
33617 Bielefeld,
Telefax +49 521 144-6109
E-Mail: bildung-beratung@bethel.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrg zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Ein Formular finden Sie hier.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns an, schreiben oder faxen Sie uns – oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail!

   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Widerrufsformular

Ein Muster-Widerrufsformular finden Sie hier zum Download.


Qualität bestätigt

Stufe
für Stufe Kompetenz

 
Die Bildung & Beratung
Bethel hat ein QM-System, das gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert ist.


   Jubiläum 2017:
https://www.bethel.de/150-jahre-bethel.html

   
 
Bildung & Beratung Bethel ist Teil des Ev. Erwachsenen-Bildungswerkes Westfalen und Lippe e.V.
 
 

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
   Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel